Regen den Wind

3 Wochen Regen, Kaelte, Gegenwind, Sandpisten, Schlagloecher, Autolawinen. Das ist Estland, Lettland, Litauen, Kaliningrad und der Anfang von Polen. So kurz vor dem Ziel meint man es also nicht sehr freundlich mit uns, und es ist teilweise auch ein bisschen ein Kampf das Rad am Rollen zu halten.

Zum Positiven ist aber auch zu sagen, dass wir wieder Butter kaufen koennen, weil sie in den Radtaschen nicht laenger schmilzt. Das Wichtigste also in Kuerze:

Estland ist ein Urlauber- und Radfahrertraum. Mit den Russen wird man auch weiterhin friedlich zusammen leben. Das estnische (es heisst also nicht estische) Scheingeld gehoert zu dem schoensten der Welt. Letatland hat schlechte Strassen und viel Verkehr. Riga ist eine schoene Stadt. Litauen hat auch auf Nebenstrassen viel Verkehr und viele ruecksichtslose Autofahrer. Lettland und Litauen sind auch fuer andere Radfahrer relativ frustierend gewesen. Die kurische Nehrung ist auf litauischer Seite ein Urlauber und Radfahrertraum. Auf der russischen Seite ist die kurische Nehrung verwildert, touristisch zerfallen und aber auch schoen. Kaliningrad besteht aus drei alten Haeusern und ist sonst nur mit marzahner Charme gesegnet. Polen ist uns nun schon vertraut und ein Vorposten der Heimat. Bald werden wir dort sein. Vielen Dank fuer die Anteilnahme an unserer Reise. Wir haben uns viel Muehe mit dem Koalablog gegeben und waren recht fleissig. Alles Liebe Uli, Elisa, Jens.

Die wichtigsten Fotos aus dem Baltikum in Kuerze:

Regen Regen Regen
Regen Estland, Regen Lettland, Regen Kaliningrad
Regen Regen Regen
aber ueberall eine schoene, gruene Landschaft
Regen Regen Regen
schoen am Meer, bei den Bauern oder am WaldrandRegen Regen Regen
schoene BlumenRegen Regen Regen
Riga

Regen Regen
junge Esten

Regen Regen Regen
Radpause, Rad fahren, Ritter der Landstrasse

Regen Regen Regen
Kaliningrad

Regen Regen Regen
Reiseromantik

 

15 Kommentare to “Regen den Wind”


  1. britta sagt:

    wir sitzen im warmen und verfolgen den prolog der tour de france.

  2. Also die Bilder werden immer toller, Ihr müsst Euch unbedingt welche ausdrucken und in ein Album kleben! War das bei der Reiseromantilk ein Feuertanz für besseres Wetter? Wie und wann kommt Ihr denn nach Heidelberg?

  3. Hallo, wir sitzen in der Sonne – und ihr?
    Wir freuen uns auf eure Ankunft in Berlin!
    Ute & Andreas

  4. Jochen sagt:

    und auch ich bin bis zum schluss dabei. danke dafür, euch auf eurer großen reise begleiten zu dürfen. ich freue mich schon auf’s wiedersehen!

    bis denn, jochen

  5. seid ihr schon in deutschland?

  6. Annemarie sagt:

    Ich bedaure fast, dass Ihr schon wieder zurückkomt. Man wird richtig süchtig nach Euren interessanten Berichten und schönen Bildern! Gute Ankunft in der Heimat!!

  7. nu, jetzt seit ihr in Berlin – oder? Und das schöne Wetter begrüsst euch! Habt euch die letzten Wochen wacker geschlagen und ich habe oft an euch denken müssen, wenn ich wieder im Regen nach Hause geradelt bin (geschlagene 10 Min. …). Freu mich, dass ihr wohlbehalten zurückgekommen seid.
    auf bald (:

  8. Hallo Ihr Beiden Radler! Wie schnell ein Jahr vergeht … vielleicht sehen wir uns ja schon vor Heidelberg. Jens weiss auch genau wo ;) Bis bald.

  9. moyashi sagt:

    sehr schade und auch sehr schön, dass ihr wieder da seid. ich freue mich auf euch in heidelberg!!!!

  10. Johannes sagt:

    und fragt, ob es in Heidelberg auch Koalas gibt???

  11. Johannes sagt:

    …ich fühle mich heute so kursiv…

  12. Johannes sagt:

    Na toll!
    Jetzt sieht das so aus, als ob ich hier gleich 3-fach das letzte Wort haben müsste!

    Liebe Ulrike, lieber Jens!

    Ich behaupte einfach ‘mal, daß ich für die allermeisten Leser, Mitfieberer, Zurückgebliebenen und sonstige Blogger und Poster spreche, wenn ich sage, daß Ihr, sobald die anderen Umstände dies zulassen, die nächste Reise antreten müsst und uns alle auch dann wieder durch dieses Medium an Euren Abenteuern teilhaben lasst.

    Als Reiseziele habe ich für Euch Lateinamerika (Euer Bruderland Kuba, Belize, Mexiko und Costa Rica) und dann weiter nach Südamerika (Brasilien, Bolivien, Kolumbien, Peru, Chile und Argentinien) festgelegt.

    Viel Spass und Gute Reise!

  13. Willkommen daheim und vielen Dank für das Bilderbuch.

  14. ich kann mich johannes nur anschließen. schließlich gehörte das aufschlagen der koala-seite in erwartung auf einen bericht über neue abenteuer zum täglichen tagesablauf. wir wollen mehr!!!

  15. Andreas sagt:

    Es hat den Anschein als ob euch der Regen und Wind immer wieder überascht, was man auch den Blicken auf den Fotos entnehmen kann. Vielleicht solltet ihr euch von dem starken Westwind lieber in die andere Richtung pusten lassen. Vielleicht kommt ihr ja dann schneller ans Ziel. Aber ihr macht es euch offensichtlich immer wieder gemüthlich. Liebe Grüße aus Leipzig und auf ein baldiges Wiedersehen.
    Kletterandreas