We’ve got bikes!

Wir haben nun nach einer rechten Odysee durch Fahrradgeschaefte (auch mit Mehrfachbesuch) zwei komplett ausgestatte Fahrraeder. Die Raeder sind gebraucht und wurden fuer uns von dem in mehrfacher Hinsicht alternativen Radladen Adventure Cycles geradezu zusammengeflickt. Ein bisschen sehen sie auch so aus, aber wir haben die besten Empfehlungen des Adventure Cycle Gurus Bruce, was ihnen felsenfeste innere Werte verleiht. Vielleicht ist es aber auch die Rueckkauf-Garantie, falls wir sie doch nicht nach Asien mitnehmen moechten, die uns Vertrauen einfloesst.

Hier eine Liste unserer Radausstattung sowie deren Kosten, da es vielleicht fuer unsere Geld schickenden Eltern Leute mit aehnlichen Vorhaben interessant ist.

  • 2 gebrauchte Raeder (26” Mountainbike fuer Uli, 26” Herrenrad fuer Jens), je zwei Vorder- und Ruecklichter, Klingel, Gepaecktraeger und Lowrider, schweres Kombinationsschloss, ein Radhelm, ein Ersatzschlauch: $800
  • ein neuer Radhelm $70
  • ausgetauschte Pedale $25
  • Pedalschlaufen $15
  • Spanngurte fuer Gepaeckbefestigung $10
  • 2 Radtaschen vorne $158
  • gesamt $1078

Mitgebracht haben wir folgende Teile:

  • vier Radtaschen von Ortlieb fuer hinten
  • 2 Ortlieb-Radtaschen vorne
  • Lenkertasche
  • Radcomputer
  • Luftpumpe, Werkzeug, Accessoire
  • 3 Spanngurte
  • gesamt Schaetzung $800

Das ergibt fuer beide Raeder komplett etwa 1900 Neuseelaendische Dollar, was 950 Euro entspricht.

Nachtrag:

Nach der ersten Etappe liessen wir die Raeder noch einmal durch Jakub (Avanti Bikes) durchsehen. Er brachte einen neuen Gepaecktrager an, montierte Schutzkappen auf die offenen Ganghebel, justierte die Lowrider neu und beriet und lange und ausfuehrlich. Fuer die Kosten bedeutet dies eine Erhoehung von noch einmal ca. $100.

 

Ein Kommentar to “We’ve got bikes!”


  1. Hört sich spannend an mit den Rädern. Auf jeden fall ein Vorher und Nacher Bild machen.